CEWE mit leichtem Ergebnisvorsprung nach drei Quartalen

0

Die CEWE Stiftung & Co. KGaA (SDAX, ISIN: DE 0005403901) erzielte mit 0,1 Mio. Euro erstmals seit vier Jahren schon vor dem traditionell starken vierten Quartal ein positives EBIT (Q1-3 2020: -0,6 Mio. Euro). Damit hat sich die Ertragssituation bei einem mit 395,0 Mio. Euro um 4,4 % unter Vorjahr liegenden Umsatz weiter verbessert (Q1-3 2020: 413,3 Mio. Euro). “Viele unserer Kundinnen und Kunden haben in den vergangenen Monaten z.B. auf Reisen, bei Unternehmungen oder auch privaten Veranstaltungen wieder viele Fotos aufgenommen, mit denen sie jetzt CEWE Fotoprodukte bestellen können. Dies lässt uns durchaus positiv auf das für uns so wichtige Weihnachtsgeschäft blicken”, so CEO Dr. Christian Friege. Im vierten Quartal erwirtschaftet CEWE traditionell den Großteil des Jahresergebnisses. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben: “CEWE hat so gut mit Produktionsmaterialien vorgesorgt, dass sich unsere Kundinnen und Kunden mit unserem “Geschenkeversprechen” auf ihr ganz persönliches CEWE Fotoprodukt als Weihnachtsgeschenk verlassen können”, so Friege weiter.

Lockdown-Nachholeffekte bestimmen die Entwicklung im Fotofinishing
Während im zweiten Quartal des Vorjahres noch der Corona-Lockdown die Nachfrage nach Fotoprodukten beflügelte und erst im dritten Quartal Corona-Lockerungen einsetzten, war der Zeitraum in diesem Jahr durchgehend von Lockerungen geprägt. So haben viele Menschen jetzt verstärkt Erlebnisse nachgeholt, die während des Lockdowns nicht möglich waren und weniger Fotoprodukte bestellt. Zusätzlich fanden Urlaubsreisen – wichtig für die besonders im dritten Quartal nachgefragten Reise-Fotobücher – hauptsächlich nur im Inland oder den Nachbarländern statt: Die Fernreise als Anlass für ein besonders großes und seitenstarkes CEWE FOTOBUCH war eher die absolute Ausnahme. So ist der Umsatz im Geschäftsfeld Fotofinishing im dritten Quartal 2021 um 3,7 % auf 106,3 Mio. Euro leicht zurückgegangen (Q3 2020: 110,3 Mio. Euro), das EBIT erreichte -2,1 Mio. Euro (Q3 2020: 0,2 Mio. Euro). Für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft ist CEWE bestens gerüstet und sichert seinen Kundinnen und Kunden mit dem “Geschenkeversprechen” die rechtzeitige Lieferung aller Fotoprodukte zu: Alle notwendigen Produktionsmaterialien sind frühzeitig und umfangreich bevorratet worden. Dabei sind auch die im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie etablierten, regionalen Zuliefererbeziehungen mit kurzen Transportwegen ein großer Vorteil im wichtigen Jahresendgeschäft.

Kommerzieller Online-Druck profitiert von wiederbelebtem Geschäftsleben
Der Geschäftsbereich Kommerzieller Online-Druck profitierte im dritten Quartal von dem sich weiter normalisierenden Geschäftsleben und der damit verbundenen, wieder anziehenden Nachfrage nach Geschäfts- und Werbedrucksachen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Umsatz im Q3 2021 um 8,0 % auf 16,6 Mio. Euro (Q3 2020: 15,4 Mio. Euro). Auch das EBIT verbesserte sich im Zuge des Umsatzzuwachses und aufgrund der optimierten Kostenstruktur deutlich um 1,4 Mio. Euro auf -0,2 Mio. Euro (Q3 2020: -1,6 Mio. Euro).

Einzelhandel weiter mit klarem Fokus auf Fotofinishing- und Online-Geschäft
Der CEWE Einzelhandel zeigt sich mit seiner um rund 30 % signifikant reduzierten Anzahl an Ladengeschäften besser aufgestellt und setzt seine Fokussierung auf das Fotofinishing- und Online-Geschäft strategiegemäß fort. Mit einem im Vergleich zur reduzierten Shopanzahl unterproportionalen Umsatzrückgang von 15,8 % auf 7,5 Mio. Euro (Q3 2020: 9,0 Mio. Euro) schloss er das dritten Quartal erfolgreich ab. Das EBIT lag mit -0,02 Mio. Euro dabei sogar leicht über dem Vorjahreswert (Q3 2020: -0,05 Mio. Euro). Auch der Einzelhandel erzielt wie das Geschäftsfeld Fotofinishing sein Jahresergebnis traditionell im vierten Quartal des Kalenderjahres.

Noch solider aufgestellt: Eigenkapitalquote und ROCE legen weiter zu
Die Eigenkapitalquote ist abermals deutlich gestiegen und liegt zum Ende des dritten Quartals nun bei äußerst soliden 57,3 % (30.09.2020: 53,2 %). Auch das ROCE (“Return on Capital Employed”) verbesserte sich zum 30. September 2021 deutlich auf 19,8 % gegenüber 15,4 % im Vorjahr.

Das 75-millionste CEWE FOTOBUCH kommt aus England
Einen besonderen Meilenstein konnte CEWE im vergangenen Quartal erreichen: In England hat eine Kundin beim CEWE-Handelspartner Boots das 75-millionste CEWE FOTOBUCH bestellt. Im Jahr 2005 eingeführt, bestätigt das CEWE FOTOBUCH damit seine herausragende Position als Bestseller und beliebtestes Fotobuch in Europa.

CEWE Fotowelt App gewinnt EISA Award
Die Fachwelt erkennt die marktführende Position der CEWE-Innovationen an. Bei den diesjährigen EISA Awards, eine der höchsten Auszeichnungen für Technikprodukte überhaupt, ist die CEWE Fotowelt App mit dem “EISA Award Photo Service 2021-2022” als bestes Fotoprodukt ausgezeichnet worden. Die European Imaging and Sound Association (EISA) betonte dabei, wie leicht es mit der CEWE Fotowelt App ist, auf dem Smartphone schöne CEWE FOTOBUCH Exemplare und andere CEWE Fotoprodukte mit den eigenen Fotos zu erstellen.

Ergebnisse Q1-3 und Q3 2021 im Überblick

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es können Rundungsdifferenzen entstehen. Abweichungen sind grundsätzlich mit den exakten Werten gerechnet.

Erläuterungen zur Tabelle “Ergebnisse nach Geschäftsfeldern”
(1) Fotofinishing: Produktion und Vertrieb von Fotoprodukten wie dem CEWE FOTOBUCH, Kalender, Grußkarten, Wandbilder und einzelnen (analogen und digitalen) Fotos sowie weiterer Fotoprodukte
(2) Einzelhandel: Handel mit Foto-Hardware wie z.B. Kameras oder Objektiven in Norwegen, Schweden, Polen, Tschechien und Slowakei
(3) Kommerzieller Online-Druck: Produktion und Vertrieb von kommerziellen Druckprodukten der Online-Druckportale von SAXOPRINT, viaprinto und LASERLINE

Finanzterminkalender
(soweit terminiert)

22.11.2021 Deutsches Eigenkapitalforum
06.01.2022 ODDO BHF Forum Lyon 2022
19.01.2022 UniCredit Kepler Cheuvreux German Corporate Conference 2022
31.03.2022 CEWE Bilanzpresse- und Analystenkonferenz 2022
31.03.2022 Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2021
15.06.2022 Hauptversammlung 2022

Über CEWE
Die CEWE-Gruppe ist Europas führender Foto-Service und Onlinedruck-Anbieter. Aus den Anfängen im Jahr 1912 hat sich CEWE als erste Adresse im Foto-Service für alle entwickelt, die mehr aus ihren Fotos machen wollen. Dafür steht insbesondere das vielfach ausgezeichnete CEWE FOTOBUCH mit jährlich mehr als sechs Millionen verkauften Exemplaren. Weitere personalisierte Fotoprodukte erhalten Kunden zum Beispiel unter den Marken CEWE, WhiteWall und Cheerz – sowie bei vielen führenden europäischen Einzelhändlern. Rund um ihre persönlichen Fotos werden sie in diesen Markenwelten zu vielfältigen kreativen Gestaltungen inspiriert und vertrauen dem Unternehmen jährlich mehr als 2,3 Mrd. Fotos an.

Zusätzlich hat die CEWE-Gruppe für den noch jungen Onlinedruck-Markt eine hocheffiziente Produktion für Werbe- und Geschäftsdrucksachen aufgebaut. Über die Vertriebsplattformen SAXOPRINT, LASERLINE und viaprinto erreichen jährlich Milliarden Qualitätsdruckprodukte zuverlässig ihre Kunden.

Die CEWE-Gruppe ist auch durch die Gründerfamilie Neumüller als Ankeraktionär auf nachhaltige Unternehmensführung ausgerichtet und wurde dafür bereits mehrfach ausgezeichnet: Wirtschaftlich langfristig orientiert; partnerschaftlich und fair mit Kunden, Mitarbeitern sowie Lieferanten; gesellschaftlich verantwortlich und umwelt- sowie ressourcenschonend. So werden beispielsweise alle CEWE-Markenprodukte klimaneutral hergestellt.

Die CEWE-Gruppe ist mit 3.600 Mitarbeitern in 21 Ländern präsent. Die CEWE-Aktie ist im SDAX notiert.

(Autor/Quelle: www.cewe.de)

Teilen

Über den Account

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.