Die Düfte von J.F. Schwarzlose Berlin

0

Die Düfte
Das klassische Sortiment von J.F. Schwarzlose Berlin enthält acht Eau de Parfums (50ml, 129€) und drei Parfum Extraits (25ml, 145€). Darunter sind moderne Neuinterpretationen historischer Schwarzlose-Klassiker, deren Original-Formeln mit aufwendiger Chromatographie-Analyse alter Flakons aus Schwarzlose Archiven ermittelt und dann von Parfümeurin Véronique Nyberg neu interpretiert wurden. Daneben gibt es auch neue Kreationen, die inspiriert sind vom heutigen Berlin und dem, wofür die Stadt steht.

Wiederbelebte Parfums – neu interpretierte Klassiker aus dem Schwarzlose-Archiv

Treffpunkt 8 Uhr: Ein frischer Vetiverduft, der mit Salbei und Ingwer-Noten überrascht.

1A-33: Mit der Lindenblüte in der Basisnote ein klassischer und schnörkelloser Berlin-Duft.

Trance: Ein verführerischer Duft mit Rosen-Absolute und luxuriösen Oud-Noten.

Leder 6: in Anlehnung an den Klassiker ‚Spanisch Leder‘, ein ledriger Duft mit dunklen, geheimnisvollen Essenzen und Weihrauch.

20I20: Eine neue Interpretation des legendären 1920er Parfums CHIC: Glamour und Wildheit leben neu auf mit Patchouli, Rosenessenz, Geranie und Amberholz.

Neukreationen – inspiriert vom Berlin der Gegenwart

Altruist: mit Bergamotte, Muskatnuss und Zedernholz ein frischer und edler Duft.

Zeitgeist: aquatische Noten des Algae Absolue mischen sich mit der Frische von Moschus und Leatherwood und machen Zeitgeist zu einem avantgarden Dufterlebnis.

Rausch: bildet mit pfeffrigen Noten, vielen Gewürzen und der Wärme von Oud, Patchouli und der Vanillebohne eine berauschende Berlin Nacht ab.

Parfums Captives #1, #2, #3: Das Besondere der deutschen Parfümindustrie war stets die Entwicklung neuer Ingredients. Schwarzlose Captives präsentiert drei neu entwickelte Inhaltsstoffe, die erstmals in der Parfümerie eingesetzt werden.

(Autor/Quelle: www.schwarzloseberlin.com)

Teilen

Über den Account

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.