NEO – das intelligente Kassen- und Warenwirtschaftssystem

0

NEO setzt neue Maßstäbe in der Welt der Warenwirtschafts-, Kassen- und Reportingsysteme. Es ist speziell auf die Anforderungen von Handelsverbänden zugeschnitten und ermöglicht den automatisierten und optimierten Transfer von Warenströmen. NEO repräsentiert höchste Datensicherheit, Bedienerfreundlichkeit und Informationstechnologie auf dem neuesten Stand.

Hinter NEO steht der IT-Dienstleister GEP GmbH, hundertprozentige Tochter der beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG. Seit seiner Einführung im Jahr 2014 hat sich NEO im Einsatz für die beauty alliance bewährt. Ab sofort steht das Serviceangebot Handelsverbänden, großen Filialisten und Verbundgruppen einer Branche ab einer Größe von 20 bis 30 Geschäften zur Verfügung.

NEO integriert warenwirtschaftliche Prozesse in das Kassensystem und bildet Filialprozesse sowie den Transfer zwischen den Filialen ab. Die Analyse von Einkaufs- und Bestandsdaten ermöglicht eine schnelle Anpassung von Warenströmen und verringert lange Lagerzeiten. NEO berechnet automatisch, in welcher Filiale gerade welche Artikel gebraucht werden. Das System umfasst ein Reporting Modul, es wertet Umsätze und Transaktionen aus und ermöglicht einen Einblick in die Warenverfügbarkeit, den Umsatz und den Artikelbestand der einzelnen Filialen. Selbst Gutscheine können so verwaltet werden. NEO spart Zeit und Geld: Bestellprozesse laufen automatisiert, Bestände lassen sich lückenlos nachhalten und auffüllen, die Kapitalbindung sinkt, Verluste werden minimiert und Mitarbeiter entlastet.

Der Umgang ist einfach und selbsterklärend. Mit seiner benutzerfreundlichen Oberfläche – an der Kasse auch mit Touchscreen – ist NEO ohne lange Einweisung zu bedienen. Da NEO zentralseitig im GEP-Rechenzentrum gehostet wird, entsteht kein Wartungsaufwand. Die Nutzer profitieren vom Full Service, denn Außendienstmitarbeiter und technischer Service sind jederzeit erreichbar. Zudem ist NEO schnittstellenfähig zu Programmen wie Datev und kann nahtlos in Webshops integriert werden. „Wir haben mit NEO eine moderne Warenwirtschaft entwickelt, die für viele angrenzende Branchen relevant ist.“ erklärt Roger Müller, IT-Leiter der beauty alliance. „Nicht ohne Stolz können wir behaupten, dass die NEO aufgrund ihrer zukunftsweisenden Technologien eine zukunftssichere Informationstechnologie für die Unternehmensorganisationen bedeutet.“

Über das Unternehmen:
Die GEP GmbH ist als einhundertprozentige Tochter der beauty alliance GmbH der IT-Dienstleister für die 242 Parfümerie-Einzelhändler. Die GEP hat eigens für die Bedarfe der Parfümeriefachhändler die Warenwirtschaft NEO entwicklet. Derzeit sind mehr als ein Drittel der YBPN-Parfümerien an die NEO Warenwirtschaft angeschlossen, Tendenz steigend.

Die beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG mit Sitz in Bielefeld ist der größte kooperative Unternehmensverbund inhabergeführter Parfümerien in Deutschland. Sie vertritt 242 Parfümerie- Einzelhändler und bildet mit 1.100 Standorten das größte Netz von Parfümerien in Deutschland. Unter dem Dach der beauty alliance International mit Sitz in der Schweiz ist die beauty alliance mit über 2.000 Parfümerien in Europa der stärkste Partner inhabergeführter Parfümerien. Die Marke YBPN, Your Beauty Professional Network, steht stellvertretend für die Professionalität, Kompetenz, individuelle Beratung, Service sowie ein Einkaufserlebnis in den Parfümerien und online.

Die beauty alliance bietet als Kooperation umfangreiche Leistungen für deren Mitglieder, darunter die Zentralregulierung, eine zentrales Warenwirtschaft, ein umfassendes Marketing und betriebliche Beratung.

Mit einem Gesamtumsatz von über 800 Millionen ist die beauty alliance Deutschland GmbH & Co.KG zweitgrößter Teilnehmer des selektiven Marktes der Kosmetikbranche in Deutschland. (Stand: 02/2020)

(Autor/Quelle: www.beauty-alliance.de)

Teilen

Über den Account

DWZ DrogerieWarenZeitung

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.