Lemke informiert – Teil 38: Wer sind unsere Kunden „eigentlich“?

0

Es gibt immer mehr neue Trends im Einzelhandel, sei es der ansteigende Kauf der Kunden im Internet, mehr Umsätze mit Veganprodukten oder auch die optisch immer ausgefeilteren Warenpräsentationen. Auch haben sich die Kundentypen in den letzten Jahren verändert.

Es haben sich vorrangig fünf verschiedene „Typen“, wir sprechen auch von einem vorherrschenden Konsumentenverhalten, heraus kristallisiert. Jeder Kundentyp hat auch immer besondere Erwartungen an sein Stammgeschäft und es gilt im Verkaufsgespräch, diese mit offenen Fragen (W-Fragen) herauszufinden.

1. Der Erlebnis-Fun-Kunde
Dieser Kunde erwartet:

  • Besondere Platzierungen, die auffällig sind.
  • Immer was Neues im Geschäft, Aktionen oder neue Artikel zum Kosten oder Probieren.
  • Unterhaltung (Musik, helles Licht, Aktionen).
  • Geld spielt meist eine „geringere“ Rolle, wenn er was Besonders kaufen kann.
  • Freundliche Mitarbeiter, die besonders ihn ansprechen und beraten.

2. Der Convenience- Kunde
Dieser Kunde erwartet:

  • Alles muss schnell gehen (nicht nur an der Kasse).
  • Bequemes Einkaufen, am besten Parken vor der Drogerie.
  • Übersichtliche Verkaufsregale.
  • Freie Gänge ohne Blockaden.
  • Deutliche Preisauszeichnung.
  • Gut erkennbare Aktionen.
  • Mag keine langen Gespräche mit Verkaufspersonal.

„Convenience“ kommt übrigens aus dem Englischen und ist ein angelehnter Begriff, für „bequemes Essen“ (convenience für „Bequemlichkeit“, food für „Essen“). Meist werden vorgefertigte Lebensmittel damit bezeichnet, bei denen der Nahrungsmittelhersteller bestimmte Be- und Verarbeitungsstufen übernimmt. Auch steht in anderen Bereichen jedoch für „schnell“.

3. Der Marken-Kunde
Dieser Kunde erwartet:

  • Große Sortimentsauswahl.
  • Produktauswahl auch in der Tiefe.
  • Gibt gern mehr Geld für seine Marken aus.
  • „Billigmarken“ nur im „Notfall“.
  • Will zuvorkommend und individuell beraten und bedient werden.
  • Qualität am wichtigsten.

4. Der Preis-Orientierte
Dieser Kunde erwartet:

  • Das Preis- Leistungsverhältnis muss stimmen.
  • Eigen- und Handelsmarken werden bevorzugt.
  • Deutliche Preisauszeichnung.
  • Gut erkennbare Sonderaktionen und Schnäppchen.
  • Will immer sparen.
  • Mehr Frauen als Männer.

5. Der Bio-Ökologische Kundentyp
Dieser Kunde erwartet:

  • Gesundheit und Wellness steht an 1. Stelle.
  • Gibt gern mehr Geld für gesunde Produkte aus.
  • Bevorzugt klare Übersicht im Sortiment- „was ist Bio?“ usw.
  • Hat meist gute Fachkenntnisse, was er kaufen will.
  • Gute Allgemeinbildung.

Zu allen verschiedenen Typen muss ergänzt werden, dass es Menschen gibt, die bei Lebensmitteln sparen, aber z.B. für ihre Haut, die beste und teuerste Creme kaufen. Deshalb ist es wichtig, auch mit Fragen den Bedarf und das vorrangige Verhalten eines Menschen heraus zu finden.

Online Kurse von Lemke:
Geführt werden die Online-Workshops von Hans Günter Lemke. Er ist seit 1998 selbständiger Verkaufstrainer, Handelsberater und Buchautor. Er trainiert und berät kleine und auch große Unternehmen in Fragen der Inventursicherung und in allen Bereichen für eine bessere und gezieltere Kundenbindung im Betrieb. Er arbeitet seit Jahren mit festen Partnern für Testkäufe und für Installationen von Warensicherung und Videoüberwachungsanlagen zusammen.

Die Themen im Überblick:

Seid schlau-stoppt den Klau/ Erfolgreiche Diebstahlvorbeugung
Sie erfahren, wie Sie anhand von Signalen mögliche Diebe und Betrüger erkennen können. Die TOP- Tricks der Diebe im Verkauf und an der Kasse werden anschaulich erläutert und es wird aufgezeigt, wie diese zu „entdecken“ sind. Juristische Grundlagen zum Thema ergänzen das Webinar.

Termine:
15. Januar 2020 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr.
Plus 15 Minuten Livechat für Ihre Fragen.
13. Mai 2020 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr.
Plus 15 Minuten Livechat für Ihre Fragen.
18. November 2020 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr.
Plus 15 Minuten Livechat für Ihre Fragen.

„Darfs ein bisschen mehr sein?“ Aktiver Zusatzverkauf
In jeder Bäckerei oder jedem Fleischfachgeschäft fast schon eine Selbstverständlichkeit. Der Zusatzverkauf. Das Webinar zeigt auf, mit welchen Fragen und Argumenten der Zusatzverkauf „leichter“ wird. Auch werden anhand von Praxisbeispielen die unterschiedlichen Arten des aktiven Zusatzverkaufes erklärt.

Termine:
12. Februar 2020 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr.
Plus 15 Minuten Livechat für Ihre Fragen.
12. August 2020 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr.
Plus 15 Minuten Livechat für Ihre Fragen.

„Aktives Verkaufen“- Worauf es wirklich ankommt…
Viele im Verkauf reden vom „aktivem Verkaufen“. Was bedeutet das in der Praxis? Was gehört auch zum „aktivem Verkaufen“ alles dazu? Das Webinar zeigt grundlegende Hilfsmittel in der Kommunikation auf und erläutert, dass schon im Außenbereich das Verkaufen beginnt. Die richtigen Fragen zu stellen ist ein Hilfsmittel, welches im Webinar aufgezeigt wird.

Termine:
11. März 2020 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr.
Plus 15 Minuten Livechat für Ihre Fragen.
16. Juni 2020 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr.
Plus 15 Minuten Livechat für Ihre Fragen.
14. Oktober 2020 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr.
Plus 15 Minuten Livechat für Ihre Fragen.

„ Phänomen Beratungsklau“: Wie ich Internetkunden zu stationären Kunden gewinnen kann
Auch in den nächsten Jahren wird der Internethandel ansteigen. Hat der stationäre Handel noch eine Chance? „Ja“. Es gilt jedoch in Zukunft immer mehr, eine professionelle Kundenbindung zu betreiben und auch soziale Medien mit einzubeziehen. Ziel eines jeden Betriebes muss es sein, in seiner Region zur festen „Marke“ zu werden. Im Webinar werden viele Hilfsmittel und Chancen zur besseren Kundenorientierung aufgezeigt.

Termine:
07. April 2020 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr.
Plus 15 Minuten Livechat für Ihre Fragen.
16. September 2020 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr.
Plus 15 Minuten Livechat für Ihre Fragen.

Mehr Umsatz mit optimaler Warenpräsentationen/ Basics
Durch eine gute Warenpräsentation sind schnell und leicht höhere Umsätze zu erzielen. Dazu müssen Grundkenntnisse der Platzierungsarten bekannt sein. Das Webinar erläutert praxisnah die unterschiedlichen Regalwertigkeiten und die Formen der Platzierungen. Auch wird aufgezeigt, wie wichtig Erlebnisplatzierungen sind und welche Themen interessant für die Kunden heute und morgen sind.

Termine:
08. Juli 2020 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr.
Plus 15 Minuten Livechat für Ihre Fragen.
09. Dezember 2020 von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr.
Plus 15 Minuten Livechat für Ihre Fragen.

(Autor/Quelle: www.lemke-training.de)

Teilen

Über den Account

DWZ DrogerieWarenZeitung

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.