EIGHT & BOB präsentiert seine erste Damenduft-Kollektion: Annicke

0

Das renommierte Dufthaus EIGHT & BOB überrascht die Parfumwelt einmal mehr mit der Präsentation der ersten Damenduft-Kollektion: ANNICKE. Die Formeln dieser exquisiten Düfte konnten aus der Privatsammlung von Albert Fouquet, dem charismatischen Gründer der Marke, gerettet werden.
Der Aristokrat komponierte jene Parfums in den 1930er-Jahren in seinem Schloss. Er kreierte eine Reihe exquisiter Düfte ausschließlich für seinen eigenen Gebrauch. Aufgrund seines außergewöhnlichen „Savoir faire“ und den ungewöhnlichen Lebenserfahrungen des kosmopolitischen Aristokraten entstanden Kreationen, die in jeder Hinsicht außergewöhnlich waren und all jene faszinierten, die die seltene Gelegenheit erhielten, sie einmal kennen- zulernen. Die sechs Damendüfte fangen die berührendsten Momente der Liebe zwischen Albert und Annicke ein – sie sind eine Hommage an diese einzigartige Love Story.

ANNICKE – Die Inspiration
Albert traf Annicke an den verschiedensten Orten in Paris und Wien. Die Umgebungen und landschaftlichen Gestaltungen im Umfeld der beiden Städte gehören zu den bezauberndsten der Welt und stellten für Albert – im Zusammenspiel mit der aparten Schönheit und dem exquisiten Wesen von Annicke – eine nie versiegende Quelle der Inspiration dar. Jedes Mal, wenn Albert Annicke besuchte, überraschte er sie mit einer neuen Parfum-Kreation, einem olfaktorischen Schmuckstück, komponiert aus kostbarsten Ingredienzien.
Als Inspiration dienten die wundervollen Park- und Gartenanlagen, die von Frankreich, England und Japan mit seinen orientalischen Einflüssen beeinflusst wurden. All diese während der Epoche von Napoleon, Louis XIV, Louis XV und Kaiser Franz-Joseph von Österreich entstandenen Garten- und Parkanlagen inspirierten zur exklusiven und sehr femininen Damenduft-Kollektion von Eight & Bob.

DIE ANNICKE DUFT-KOLLEKTION
Annicke 1 – Inspiriert von Schloss Schönbrunn bei Wien.
So sanft wie eine zärtliche Berührung. Ein floral-sinnlicher Duft, wie geschaffen für jeden neuen Tag. Die florale Reinheit von Maiglöckchen harmoniert perfekt mit Akkorden von Jasmin und weißem Moschus.

Annicke 2 – Inspiriert vom Jardin du Luxembourg in Paris.
Eine Ode an die Eleganz des Herzens. Eine neu interpretierte himmlische Tuberose mit überraschenden Immortelle- und Ylang Ylang-Akkorden. Ein warmer, die Sinne wohltuend umhüllender Duft.

Annicke 3 – Inspiriert vom Giverny Garten bei Paris.
Ultra-elegant, sehr kultiviert und sehr feminin. Eine Woge von Glamour und höchster Eleganz, mit unendlich betörendem Nachhall. Ein floraler Chypre-Duft mit einem cremig-weißen Herz aus Gardenie und Jasmin.

Annicke 4 – Inspiriert vom Parc de Bagatelle bei Paris.
Filigran und kostbar. Das fruchtig-sinnliche Elixier verströmt ein unwiderstehliches florales Bouquet mit subtil stimulierenden Rosenblütenblättern und cremigen weißen Blüten. Ein sanfter, harmonisch ausgewogener und unendlich bezaubernder Duft mit warmem Holz/Moos-Nachhall.

Annicke 5 – Inspiriert vom Burggarten bei Wien.
Warm, elegant und geheimnisvoll. Der intensiv florientale Duft verführt die Sinne mit berauschenden Rum-Akzenten und goldenem Honignektar. Ein immer wieder aufs Neue überraschender, unvergesslicher Duft mit einer verführerischen, orientalisch-sinnlichen Duftspur.

Annicke 6 – Inspiriert vom French Guiana Pavilion im Trocadero Park in Paris.
Bezaubernd, klassisch und unendlich elegant. Ein sinnlicher, orientalisch-würziger Duft geprägt von balsamischen Edelholznoten, unterlegt mit milchigen Facetten, die eine moderne, unwiderstehliche Sinnlichkeit verströmen.

  • ANNICKE 1, ANNICKE 2, ANNICKE 3, ANNICKE 4, ANNICKE 5, ANNICKE 6
    Je 100ml Eau de Parfum – 160€

Exklusiv ab August 2019 bei Breuninger:
Düsseldorf, Leipzig, Ludwigsburg, Nürnberg, Sindelfingen, Stuttgart

(Autor/Quelle: www.breuninger.com)

 

Teilen

Über den Account

DWZ DrogerieWarenZeitung

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.