Neu von HiPP Direktsäfte aus 100% erntefrischem Bio-Obst und Bio-Gemüse

0

Neu von HiPP gibt es ab April drei Direktsäfte in 100% Bio-Qualität. Die HiPP Säfte werden aus erntefrischen Karotten und sonnengereiften Früchten in bester Bio-Qualität direkt gepresst. Die HiPP Direktsäfte gibt es in den drei Sorten „Karotte“, „Milder Apfel“ und „Multifrucht mit Karotte“, die mit ihrem besonders milden Geschmack kleine (und große) Genießer begeistern werden.

Erntefrisch & schonend gepresst
Mit den neuen 100% Bio Direktsäften bietet HiPP als erster Anbieter im Segment Babynahrung einen Direktsaft in Premiumqualität an. Anders als Säfte aus rückverdünntem Konzentrat werden die HiPP Direktsäfte aus erntefrischen Karotten und Früchten direkt gepresst und schonend verarbeitet. Als Saft in seiner ursprünglichsten Form eignen sich die neuen Bio-Direktsäfte besonders gut als Vitaminspender zu Baby’s Mahlzeiten. Gemischt mit Wasser im Verhältnis 1:2 sind die milden und säurearmen HiPP Direktsäfte auch ideal für zwischendurch und schmecken Klein und Groß.

Die HiPP 100% Bio-Direktsäfte werden in der umweltfreundlichen Glasflasche angeboten und kommen natürlich ganz ohne Zuckerzusatz, ohne Aromen und ohne Farb- und Konservierungsstoffe aus (lt. Gesetz).
Sie sind ab sofort in Drogeriemärkten und im LEH erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlung:
HiPP 100% Bio Direktsaft Karotte – 330ml, ab 4. Monat 1,49€
HiPP 100% Bio Direktsaft Milder Apfel – 330ml, ab 4. Monat 1,49€
HiPP 100% Bio Direktsaft Multifrucht mit Karotte – 330ml, ab 4. Monat 1,49€

Das Qualitätsversprechen der nachhaltigen HiPP Bio-Produkte: Das HiPP Bio-Siegel steht für über 60 Jahre Bio-Erfahrung und für das Einhalten von deutlich strengeren Grenzwerten, als das Gesetz vorgibt. Mit mehr als 260 Kontrollen pro Gläschen sorgt HiPP für allerhöchste Produktsicherheit. Zudem wird mit einer zu 100% klimaneutralen Produktion in den HiPP-Werken dem Nachhaltigkeitsgedanken Rechnung getragen.

(Autor/Quelle: www.hipp.de)

Teilen

Über den Account

DWZ DrogerieWarenZeitung

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.