Jens Ohlig ist neuer Geschäftsführer von Nielsen D-A-C-H

0

Neue Ausrichtung der Geschäftsführung: Nielsen stellt sich für die Marktforschung der Zukunft in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf.

Jens Ohlig hat zum 01.03.2019 die Rolle des Geschäftsführers für Deutschland, Österreich und die Schweiz übernommen.

Der Wechsel an der Spitze ist ein wichtiger Meilenstein bei der Neuausrichtung, mit der sich Nielsen für die Marktforschung der Zukunft in Deutschland, Österreich und der Schweiz fit macht. Als globales Mess- und Datenanalyse-Unternehmen stellt sich Nielsen damit sowohl auf das sich ändernde Einkaufs- und Verbraucherverhalten als auch auf die sich ändernden Ansprüche der Kunden ein – etwa durch das zunehmende vernetze Einkaufen und die Digitalisierung des Handels. Im Zentrum steht dabei die Transformation in ein modernes, produktorientiertes Technologieunternehmen.

Diese Transformation wird Ohlig, der auf eine über 20-jährige Karriere in verschiedenen lokalen und internationalen Führungspositionen bei Nielsen zurückblickt, federführend umsetzen, die für das Unternehmen wichtigen Märkte in der D-A-CH-Region weiterentwickeln und die internationale Vernetzung vorantreiben. Dazu kann Ohlig auch auf seine Erfahrungen als Geschäftsführer von Nielsen Benelux und als Global Client Director für einen internationalen Großkunden in London sowie aus dem Bereich Sales und Marketing Effectiveness für Westeuropa, Kanada und den Pazifik-Raum zurückgreifen, den er für drei Jahre geführt hat.

„Jens Ohlig verfügt über eine umfangreiche Expertise insbesondere in den Bereichen Performance Management und Analytics. Er wird seinen reichen Erfahrungsschatz dazu nutzen, unsere Kunden, die sich großen Veränderungen im Konsumentenverhalten gegenübersehen, durch intelligente, zukunftsgerichtete Lösungen zu unterstützen“, so Johan Sjostrand, President, West/Central Europe & Pacific Zone, Nielsen.

„Ich freue mich sehr auf meine neue, spannende Aufgabe und darauf, den erfolgreichen Weg fortzuführen, den Nielsen Deutschland in den vergangenen Jahren beschritten hat“, so Ohlig.
Jens Ohlig löst in Deutschland Ingo Schier ab, der das Unternehmen verlässt. Schier hatte Nielsen Deutschland seit Dezember 2012 als Market Leader und Vorsitzender der Geschäftsführung erfolgreich geführt, wobei er in Deutschland in den letzten fünf Jahren ein profitables Wachstum erzielt hat.

Über NIELSEN
Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Mess- und Datenanalyse-Unternehmen, das die umfassendste und verlässlichste Sicht auf Verbraucher und Märkte weltweit liefert, die auf dem Markt verfügbar ist. Unser Ansatz kombiniert Nielsen-Daten mit anderen Datenquellen, um Kunden auf der ganzen Welt dabei zu helfen, zu verstehen, was aktuell passiert, was in Zukunft passiert und wie sie auf dieser Basis am besten handeln können. Seit mehr als 90 Jahren liefert Nielsen Daten und Analysen basierend auf wissenschaftlicher Genauigkeit und Innovationen und entwickelt ständig neue Wege, um die wichtigsten Fragen der Einzel-handels-, Konsumgüter- sowie Medien- und Werbeindustrie zu beantworten. Als S&P 500-Unternehmen ist Nielsen in mehr als 100 Ländern tätig und deckt mehr als 90 Prozent der Weltbevölkerung ab.

(Autor/Quelle: www.nielsen.de)

Teilen

Über den Account

DWZ DrogerieWarenZeitung

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.