KenFM – Divide et Implosion

0

Mit Imperien ist es wie mit Luftballons. Die Überdehnung des Materials sorgt für einen lauten Knall. Am Ende bleibt nicht mehr als heiße Luft. Obwohl die USA dieses Muster aus dem Niedergang vorheriger Weltreiche hätten erkennen können, sind sie unfähig, nicht die selben Fehler zu machen.

Wer die geopolitischen Spannungen der letzten Jahre, das Russland-Bashing, das 9/11-Märchen, die Fail-State-Serie in Middle East, richtig deuten will, statt nur Chaos zu sehen, muss einen Schritt zurücktreten. Abstand kann helfen, schärfer zu sehen.

Das aktuelle Imperium hat abgewirtschaftet. Amerika hat auf dem Eurasischen Kontinent immer weniger zu melden, während China mit Riesenschritten zur neuen Nr. 1 aufsteigt.

Wer das Herzland kontrolliert, ist der neue Chef am Set. Diese Theorie ist nicht neu, sondern wurde schon 1904 vom britischen Geostrategen Halford Mackinder in Buchform veröffentlicht.

Damit das Pentagon Mackinder auch weiter auf der Pfanne hätte haben können, hätte McDonalds den Mackinder-Burger erfinden müssen. Dafür ist es jetzt zu spät. Die Chinesen haben Eurasien längst übernommen. Sie kamen ohne Kontrabass und sie waren deutlich mehr als drei. Bye Bye Amerika…

Video: https://kenfm.de/me-myself-and-media-43/

 

Inhaltsübersicht:

  • 00:00:50 Die Spaltung des Eurasischen Kontinents und die Theorie von Halford Mackinder
  • 00:05:40 „China dominiert die Welt“ – USA wollen Friedensschluss zwischen Nord-und Südkorea verhindern
  • 00:11:06 Profit durch Konflikt: Das Geschäft von Großbanken
  • 00:14:54 China vs USA: Wer ist der größte Player am Weltmarkt?
  • 00:16:59 Syrien I – Angriff auf Syrien: Trefferquote von US-Raketen, die Agitation einer westlichen Polit-Mafia und die Frage des Völkerrechts
  • 00:24:57 Syrien II – Giftgas-Angriff in Duma: Wem nutzt der Angriff?
  • 00:28:09 Skripal-Affäre: Szenen wie bei Loriot – Wie die deutsche Bundesregierung ihr Handeln begründet
  • 00:34:06 Iran: Das Atomabkommen und die Haltung der EU und Deutschlands
  • 00:38:21 Israel-Palästina: Umzug der US-Botschaft, Mord in Gaza, das Engagement deutscher Künstler (Die Toten Hosen) und internationale Reaktionen
  • 00:48:19 Aufrüstung und Waffenhandel: Die NATO, die Bundeswehr und der „diffuse Pazifismus“ der Deutschen
  • 00:53:48 Medien und Manipulation: Das „Auflösungsproblem“ bei politisch relevanten Inhalten
  • 00:59:13 Propaganda vs Fakten: Zionistische Agitation vs Kollegahs Engagement in den Besetzen Gebieten/ Farid Bang bei der Echo-Verleihung
  • 01:04:42 Nachrichtenüberblick:
    Katalonien: von Puigdemont zu Qium Torra/ Dieselkrise: EU-Kommission verklagt Deutschland/ Klimawandel: Shell-Studie 1988/ Mark Zuckerberg vor US-Senat/ #DeleteFacebook: Elon Musk/ Steuerstreit: Apple und Irland/ Italien: 5 Sterne + Lega und das Bürgereinkommen/ Die Eta löst sich auf/ Putin eröffnet Krim-Brücke/ Diether Dehm über „NATO-Strichjunge“ Heiko Maas/ humanconnection.org/
  • 01:18:17 Fazit

(Autor/Quelle: www.KenFM.de)

Teilen

Über den Account

DWZ DrogerieWarenZeitung

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.