NCR erweitert Serviceangebot

0

NCR, einer der weltweit führenden Anbieter von Omnichannel-Lösungen stellt Einzelhändlern in Europa ab sofort einen neuen Depot-Service zur Verfügung. Das kostengünstige und flexible Angebot ergänzt die Vorort-Dienstleistungen von NCR und minimiert wartungsbedingte Beeinträchtigungen während der Öffnungszeiten.

Der neue „Return & Repair“-Service ermöglicht es Kunden in Europa, ihre NCR-Kassen und Peripheriegeräte an lokale NCR-Reparaturzentren zu senden. Sie erhalten ihre Systeme innerhalb von 7-10 Tagen nach Erhalt repariert zurück.

„Als einer der führenden Anbieter von Einzelhandelstechnologien erweitert NCR fortlaufend das Lösungsangebot, um so unterschiedlichsten Kundenanforderungen zu entsprechen“, sagt Harry Defourny, Vice President of Services Europe von NCR. „Eine Anforderung der Branche ist beispielsweise eine kostengünstige und flexible Reparaturoption. Der Depot-Service setzt genau hier an. Er bietet Einzelhändlern eine bequeme und vor allem schnelle Wartung ihrer Geräte, die den Betriebsablauf am Point of Sale nicht durch extensive Service-Einsätze stört.“

In Europa stellt NCR Wartungsdienstleistungen bisher hauptsächlich über sein Netzwerk qualifizierter Fachkräfte zur Verfügung. Mit der neuen Lösung wird nun für Einzelhändler eines der umfassendsten Serviceangebote im Markt geschaffen.

Der Service steht NCR-Kunden sowie Channel- und Distributionskunden in Österreich, Deutschland, Portugal, Belgien, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Irland und der Schweiz zur Verfügung.

Über NCR:
Die NCR Corporation (NYSE: NCR) ist ein weltweit führender Anbieter von Omnichannel-Technologien für Unternehmen im Einzelhandel, der Finanzindustrie, Tourismus und Gastgewerbe sowie der Telekommunikations- und Technologiebranche. Zum Angebotsportfolio des Unternehmens gehören Geldautomaten und Kontoservice-Terminals, Kassen und SB-Kassen sowie umfangreiche Softwarelösungen. An den Selbstbedienungssystemen des Konzerns werden täglich mehr als 700 Millionen Transaktionen verarbeitet; jährlich werden an NCR-Geldautomaten über 50 Milliarden Geldbewegungen verzeichnet. Der Hauptsitz des Unternehmens, das weltweit über 30.000 Mitarbeiter beschäftigt, ist in Atlanta, Georgia (USA). NCR ist in 180 Ländern geschäftlich tätig und in Deutschland seit nunmehr 120 Jahren mit eigenen Niederlassungen vertreten. In Deutschland liegen die Branchenschwerpunkte auf dem Einzelhandel sowie dem Finanzsektor.

(Autor/Quelle: www.ncr.com)

Teilen

Über den Account

DWZ DrogerieWarenZeitung

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.