Marc Schütz übernimmt die Gesamtleitung der Vertriebsbereiche beim Dufthersteller Mäurer & Wirtz

0

Der nationale und internationale Vertrieb des Dufthauses Mäurer & Wirtz wird zukünftig durch einen neuen Sales Director geleitet: Am 1. Oktober 2017 tritt Marc Schütz die Position des Chief Sales Officer (CSO) an. Dank seinen bisherigen beruflichen Stationen bringt er langjährige Führungserfahrung sowie nationale und internationale Expertise ein.

„Wir freuen uns sehr, mit Marc Schütz als Gesamtleiter unserer Vertriebsbereiche den Herausforderungen der aktuellen Marktsituation zu begegnen und unsere Internationalisierung weiter voranzutreiben“, sagt Dr. Hermann Wirtz, geschäftsführender Gesellschafter von Mäurer & Wirtz. „Marc Schütz stellt eine wichtige Ergänzung unseres Führungskreises dar und wir heißen ihn bei uns herzlich willkommen.“

Marc Schütz ist 53 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Kinder und lebt derzeit in der Nähe von Mainz. Nach seinem Abschluss als Diplom-Kaufmann stieg er 1993 beim heutigen Glaxo Smith Kline ein und bekleidete Positionen als Regionaler Verkaufsleiter und Key Account Manager. Nach fünf Jahren und einer Zwischenstation bei Schwarzkopf & Henkel fing er im April 2000 als Nationaler Key Account Manager bei Coty an. Dort durchlief er diverse Funktionen im Vertrieb, übernahm im Jahr 2010 die Geschäftsführung für den Vertrieb Deutschland/Österreich und später zusätzlich die Gesamtgeschäftsführung Österreich. Internationale Erfahrung sammelte Herr Schütz durch die direkte Steuerung der europäischen Einkaufsverbünde Coopernic, Core und Age Core. Des Weiteren war er Mitglied in diversen internationalen Teams sowie Projekten.

Über Mäurer & Wirtz
Mäurer & Wirtz ist ein Familienunternehmen in fünfter Generation und eines der führenden europäischen Häuser für hochwertige Duft- und Pflegeprodukte. Die Geschichte von Mäurer & Wirtz ist eine Erfolgsgeschichte: Aus der ehemaligen Seifensiederei, die Michael Mäurer und Stiefsohn Andreas Wirtz 1845 gründeten, ist ein International Player geworden. 2016 betrug der Umsatz circa 184 Millionen Euro, davon wurden rund 35 Prozent in internationalen Märkten erwirtschaftet. Strategische Schwerpunkte sind die Pflege und der weltweite Ausbau eigener Marken sowie die Schaffung neuer Duftkompositionen für internationale Mode- und Lifestylemarken. In den drei Unternehmenseinheiten Prestige, 4711 und Beauty finden sich Prestigedüfte wie Baldessarini, Duftklassiker wie 4711 Echt Kölnisch Wasser oder Tabac Original sowie Lizenzmarken wie Betty Barclay, Otto Kern oder s.Oliver. Der Firmensitz von Mäurer & Wirtz ist in Stolberg bei Aachen, wo rund 330 Mitarbeiter beschäftigt sind. Seit 1990 ist das Unternehmen eine eigenständige, 100-prozentige Tochter der DALLI-GROUP.

(Autor/Quelle: www.m-w.de)

 

 

 

 

Teilen

Über den Account

DWZ DrogerieWarenZeitung

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.