Die neue Black Edition von Tempo

0

Wer kennt es nicht: Bikeroutfit übergeworfen, die Kettensäge angeschmissen oder den Trekkingrucksack geschultert und dann läuft auf einmal die Nase. Ganz cool vor seinen Freunden das Taschentuch zücken ist nicht. Denn das weiße Tuch passt weder zu einem harten Biker, einem echten Holzfäller, einem draufgängerischen Freeclimber noch zu einer echten Rockröhre.  Das findet auch Tempo. Was letztes Jahr als Aprilscherz begann, wird nun beinharte Realität: Mit der neuen Tempo Black Edition gibt es jetzt erstmals und nur für ganz kurze Zeit Tempo Taschentücher in schwarzer Farbe und Verpackung. Ganz cool das Taschentuch zücken? Mit dieser Edition kein Problem mehr, Statement inbegriffen! Das fanden damals auch mehr als 32.000 User, die dem Aprilscherz auf verschiedenen Facebookkanälen knallhart „Gefällt mir“ entgegenschmetterten und jetzt erhört wurden!

Frei nach dem Motto „Farbe egal, Hauptsache, Schwarz“ sind die Taschentücher ab Mai 2017 in limitierter Edition und nur, solange der Vorrat reicht, im Handel erhältlich. Und somit pünktlich zur Lagerfeuersaison oder zur verzögerten Männergrippe. Also schnell auf die Harley-Davidson geschwungen und losgebrettert, denn die Aktion gilt nur, solange der Vorrat reicht.

Die Tempo Black Edition erscheint in zwei Packungsgrößen: einerseits als rockige 10×9-Ausgabe, andererseits als gestandene 30×9-Version. Wennschon, dennschon! Statements setzt man immerhin nicht durch Bescheidenheit: Das tiefschwarze Tempo sticht durch seine Einzigartigkeit hervor und garantiert einen coolen Auftritt beim nächsten Männerabend, Iron-Maiden-Konzert oder bei den Harley Days in Hamburg.

Tempo – das Tuch für alle Fälle
Die Traditionsmarke Tempo steht seit über 85 Jahren für hochwertige Papiertaschentücher. Die Marke entwickelte ihren Klassiker stetig weiter und baute ihr Produktsortiment systematisch aus. Im Bereich Taschentücher ist Tempo heute Marktführer bei Taschentüchern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tempo bietet sowohl Produkte mit als auch ohne Zusatznutzen an, wie beispielsweise „Tempo plus“ speziell für sensible Nasen und „Tempo sanft und frei“ mit Eukalyptus Atemfrei-Öl. Seit September 2015 gibt es mit „Tempo protect“ das erste Tempo Taschentuch mit antibakteriellem Wirkstoff. Alle vierlagigen Tempo Taschentücher sind durchschnupfsicher, reißfest und dank der Soft-Komfort-Formel jetzt noch weicher. Neben Taschentüchern bietet Tempo vielseitige Lösungen für die Herausforderungen des Alltags: Ab Juli 2016 sorgen die neuen Feuchttücher „Tempo fresh to go“ in den Varianten „Classic“ und „Pure“ für bequeme Erfrischung und Reinigung unterwegs. Ab Oktober 2016 wird „Tempo fresh to go Protect“, ein Feuchttuch mit einem antibakteriellen Wirkstoff, im Handel erhältlich sein. Darüber hinaus gibt es die Kosmetiktücher „Tempo Cosmetic“ für die Pflege von Gesicht, Hals und Dekolleté, die dreilagigen Papiertücher in der „Tempo Light Box“ für Büro und Zuhause sowie „Tempo Feuchte Toilettentücher“ für ein besonders sicheres Gefühl von Sauberkeit.

(Autor/Quelle: www.sca.com)

 

 

Teilen

Über den Account

DWZ DrogerieWarenZeitung

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.