200 Millionen Flaschen Kuschelweich

0

Die 200-millionste Flasche Kuschelweich seit der Markenübernahme im Jahr 2009 ist vor kurzem in den Zittauer Werken der fit GmbH vom Band gelaufen. Damit ist der Weichspüler Kuschelweich das umsatzstärkste Produkt des Unternehmens.

Als die fit die Traditionsmarke Kuschelweich 2009 übernahm, lag ihr Marktanteil bei nur noch 4,5 % Prozent. Bis heute hat sich der Marktanteil von Kuschelweich mehr als verdreifacht. Im letzten Jahr wurde Kuschelweich von über 6 Millionen Haushalten gekauft. Besonders bei Familien mit Kindern ist Kuschelweich beliebt.

Durch viel Arbeit ist es gelungen, den Kult-Weichspüler dem prägnanten Markennamen wieder auf Erfolgskurs zu bringen. Unter anderem auch mit dem süßen Kuschelbären, der in der TV-Werbung in einen Stapel kuschelweicher Handtücher fällt. So hat es die fit GmbH seit 2009 geschafft, mit 200 Millionen Flaschen Kuschelweich für rund 5,6 Mrd. Ladungen duftig kuschelweicher Wäsche in Deutschland zu sorgen.

Die Kuschelweich-Flasche wird direkt im Werk der fit GmbH hergestellt. Dadurch werden unnütze Transporte leerer Flaschen vermieden. Die Kuschelweich-Flasche gehört zu den leichtesten Weichspülerflaschen Deutschlands und ist daher besonders ressourcenschonend.

Die beliebteste Variante ist das blaue Kuschelweich Sommerwind mit klassisch frischem Duft und Frischeperlen. Sie sorgen für bis zu 8 Wochen frische Wäsche. Ganz neu in der Kuschelweich Familie sind die Kuschelweich Premium Produkte, die mit ganz besonderen Düften überraschen. Diese wurden von weltweit führenden Parfümeuren geschaffen. Kuschelweich Premium pflegt die Wäsche zudem mit Zusätzen aus Moringa-, Mandel-, Macadamia- oder Argan-Öl.

Über die fit GmbH:
fit Spülmittel Original 500 ml ist heute das meistverkaufte Markenspülmittel Deutschlands. Das Unternehmen fit GmbH hat sich seit 1993 vom Handspülmittelanbieter zum Hersteller für Maschinengeschirrspülmittel, Haushaltsreiniger, Waschmittel, Weichspüler und auch Kosmetikprodukte entwickelt. Das aktuelle Sortiment umfasst über 300 Artikel. Aufsehen erregte die fit GmbH im Jahr 2000 durch den Kauf der westdeutschen Marken Rei, Rei in der Tube und Sanso. Im Jahr 2009 wurde dieser erfolgreiche Kurs mit der Übernahme der Marken Kuschelweich und Sunil fortgesetzt. Im Jahr 2015 übernahm die fit GmbH die bekannte Marke GARD und stieg damit in das neue Segment Haarpflege ein. Seit 2016 gehört auch die Kosmetikmarke fenjal zum Markenportfolio. Die fit GmbH zählt durch moderne Labors und hochqualifizierte Mitarbeiter zu den Innovationsführern in ihrem Segment. Durch Investitionen in Höhe von über 150 Millionen Euro in den Um- und Ausbau des Werkes und der Produktionsanlagen gehört das Unternehmen heute zu den europaweit modernsten der Branche. Im Jahr 2016 realisierte das Unternehmen einen Jahresbruttoumsatz von 163 Millionen Euro. Aktuell beschäftigt die fit GmbH über 200 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist Mitglied in der Umweltallianz Sachsen und bekennt sich so zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

(Autor/Quelle: www.fit.de)

 

 

 

Teilen

Über den Account

DWZ DrogerieWarenZeitung

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.