dm verstärkt sein Engagement im Bereich Bio-Lebens­mittel

0

dm-drogerie markt verstärkt sein Engagement im Bereich Bio-Lebensmittel. Um die Entwicklungen des Bio-Lebensmittelmarktes mitzugestalten, hat dm-drogerie markt mit weiteren Lebensmitteleinzelhändlern den Arbeitskreis Ökologisch engagierter Lebensmittelhändler und Drogisten (ÖLD) gegründet. Ziel ist es, die ganzheitliche ökologische Wirtschaftsweise, den Anbau, die Herstellung und die Verbreitung von biologischen Lebensmitteln und nachhaltigen Produkten zu fördern. „Biologischer Anbau und ressourcenschonendes Wirtschaften spielen für uns bei dm nicht nur im Bio-Sortiment eine übergeordnete Rolle, sondern sind auch Teil unserer Unternehmensphilosophie“, erklärt Christoph Werner, als Geschäftsführer verantwortlich für das Ressort Marketing + Beschaffung.

Im Rahmen des ÖLD ist dm seit Anfang dieses Jahres auch Mitglied beim Bund Ökologischer Lebensmittelwirtschaft e.V. (BÖLW), dem Spitzenverband deutscher Erzeuger, Verarbeiter und Händler von Bio-Lebensmitteln. Die positive Entwicklung ökologisch erzeugter Produkte soll innerhalb des Verbandes unterstützt und zukunftsfähig gestaltet werden.

Vielfältiges Bio-Engagement bei dm

dm ist bereits seit rund einem Jahr Partner des Anbauverbandes Naturland. Gemeinsam mit dem renommierten Zertifizierer entwickelt dm das Bio-Lebensmittelsortiment weiter. Zudem unterstützt das Drogerieunternehmen den Ausbau der ökologischen Landwirtschaft regional sowie weltweit. Zahlreiche Produkte der Eigenmarke dmBio tragen bereits das Naturland-Siegel. Um eine nachhaltige Landwirtschaft, die mit der Natur im Einklang steht, weiter zu fördern, verwendet dm bereits seit Einführung von dmBio auch Rohstoffe aus biologisch-dynamischer Landwirtschaft. „Wir möchten zudem bei unseren Kunden ein Bewusstsein für biologisch-dynamischen Anbau und nachhaltiges Wirtschaften schaffen und mit unserem gesamten Angebot vielen Menschen beste Bio-Qualität zugänglich machen. Daher streben wir auch die Nutzung des Demeter-Siegels an“, erläutert Christoph Werner. In vielfältiger Weise versucht dm Menschen für Bio-Lebensmittel zu begeistern und zu informieren – ob in den einzelnen dm-Märkten oder über die Sozialen Netzwerke.

(Quelle: dm)

 

 

Teilen

Über den Account

DWZ DrogerieWarenZeitung

www.drogeriewarenzeitung.de

Kommentare nicht erlaubt.